Hühnerfrikassee – gluten-, ei- und milchproduktefrei

Dr. Simone Koch

Dr. Simone Koch

Expertin im Bereich der Autoimmunerkrankungen

autoimmunhilfe-rezepte-huehnerfrikassee-gluten-ei-und-milchproduktefrei

Hühnerfrikassee – gluten-, ei- und milchproduktefrei

Die Hühnerbrühe und das Fleisch lassen sich wunderbar im Slowcooker herstellen.

Was brauchst du dafür?

1 Huhn
2 Bund Suppengrün, grob zerkleinert
4 TL Meersalz
und genügend Wasser, bis der 6,5 l Slowcooker voll ist.

Den Slowcooker mit diesen Dingen 2 Stunden lang auf high oder 5 Stunden lang auf low stellen.

Ergebnis:

Ein perfektes Huhn und eine super Brühe.

Nun aber zum Frikassee:
  • Prep Time 1 Minutes
  • Cook Time 1 Minutes
  • Total Time 1 Minutes
  • Serves 6 People
  • Calories 1 kcal

Ingredients

  • Fleisch von einem Huhn, gekocht (oder 4 Hühnerbrüste, roh)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Lorbeerblätter
  • ½ TL schwarze Pfefferkörner
  • 5 Wacholderbeeren
  • 3 Nelken
  • Salz
  • Saft von 2 Zitronen
  • 500 g weißer Spargel
  • 450 g junge Erbsen (oder 500 g grüner Spargel)
  • 200 g braune Champignons, geviertelt
  • 2 EL Butterschmalz
  • 3 EL weißes Mandelmus
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 4 Stiele Estragon (oder 2 TL getrockneter Estragon)
  • 1 ½ l Hühnerbrühe

Instructions

  1. Die Zwiebel halbieren und die Schnittflächen im Butterschmalz in einem Topf dunkelbraun rösten.
  2. Zusammen mit den Hähnchenbrüsten, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Nelken, Salz, Zitronensaft und der Hühnerbrühe zugedeckt bei milder Hitze langsam zum Kochen bringen - anschließend 30 Minuten lang bei milder Hitze sieden lassen. (Wenn man mit fertigem Hühnerfleisch arbeitet, dann die Zeit auf 15 Minuten verkürzen.)
  3. In der Zwischenzeit den weißen Spargel schälen und die Enden abschneiden. Vom grünen Spargel nur die Enden entfernen und in 2 cm große Stücke schneiden.
  4. Champignons putzen und vierteln.
  5. Spargel und Champignons nach 15 Minuten mit in die Brühe geben. (Wer mit Erbsen kocht, gibt diese ebenfalls jetzt hinein.)
  6. Die Hähnchenbrust aus der Brühe nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Das Fleisch grob zerzupfen.
  7. Etwa 300 ml von der Brühe abnehmen und mit dem Mandelmus gründlich verquirlen. Im Anschluss daran wieder in den Topf geben und einmal schäumend aufkochen.
  8. Mit Salz und einer Prise Cayennepfeffer würzen.
  9. Die Estragonblätter feinhacken und kurz vor dem Servieren untermischen.
  10. Das Hühnerfleisch hinzugeben.

Notes

Diese Mahlzeit ist einfach wahnsinnig lecker. Ich wünsche einen guten Appetit.

Triff Gleichgesinnte auf unserer Facebookseite

Erfahre noch mehr über Hashimoto und tausche dich mit Gleichgesinnten zu diesem Thema aus. Hier geht es zu unserer Facebookseite.

Wenn du die Beiträge der Autoimmunhilfe auf Facebook nicht verpassen möchtest, dann gehe auf unsere Facebook-Seite, klicke auf „abonnieren“ und wähle bitte aus, dass die Beiträge in deinem Feed als erstes angezeigt werden. Auf Instagram bin ich unter autoimmunhilfe_simone mit regelmäßigen kurzen Tipps für dich da. Ich freue mich auf den Austausch mit dir.

autoimmunhilfe-dr-simone-koch

Autorin

Dr. Simone Koch

Simone Koch ist Expertin für Autoimmunerkrankungen. Sie beschäftigt sich mit Hashimoto, Darmerkrankungen und vielen unterschiedlichen Autoimmunerkrankungen. Zusätzlich entwickelt sie neue Behandlungsansätze für Menschen mit Autoimmunerkrankungen.

Hashimoto-Thyreoditis

Erreiche jetzt Dein Wunschgewicht trotz Hashimoto-Thyreoditis oder anderen Autoimmunerkrankungen.

Andere Rezepte

Erdbeer-Rhabarber-Tarte

Erdbeer-Rhabarber-Tarte

Erdbeer-Rhabarber-Tarte In diesem Rezept zeige ich dir, wie du in wenigen Schritten eine leckere Erdbeer-Rhabarber-Tarte zubereiten kannst. Prep Time 1…
Probiotisches Erdbeereis

Probiotisches Erdbeereis

Probiotisches Erdbeereis Dies ist das schnellste Eisrezept der Welt! Mein ultimatives Sommer-Rezept, wenn zu Hause lautstark nach Eis gerufen wird…
Kirgisische Kohlsuppe

Kirgisische Kohlsuppe

Kirgisische Kohlsuppe Unser kirgisisches Au-pair kann extrem gut kochen. Ich möchte euch ein ganz wunderbares Traditionsrezept aus ihrer Heimat vorstellen.…